Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

• Azure See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Dies ist einer der größten Seen in Südamerika. Seine türkis Weite zu fast zweitausend Quadratkilometern. Die große und geräumige im Osten und zwischen den Felsrippen der Anden im Westen quetscht wird der See zwischen den beiden Ländern geteilt ist etwa die Hälfte und Doppelnamen. Etwas mehr als die Hälfte auf dem chilenischen Gebiet liegt, und nach einem der Gründungsväter von Chile, General José Miguel Carrera genannt. Etwas weniger gleiche Hälfte gehört Argentinien und See Buenos Aires genannt.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Sehen Sie sich die glatte Oberfläche der patagonischen Seen, wahrscheinlich fast unmöglich. Die Aufregung ist immer da, Patagonien - Rand windig. Ein See Buenos Aires diese Orte Tehuelche Indianer auch genannt „chelengk“ bewohnen das bedeutet „See des Sturms.“

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Die Grenze zwischen Argentinien und Chile ist hier auf Heynemini Fluss statt. Etwas weiter entlang der Straße nach Osten liegt die Siedlung Chile Chico. Und etwas außerhalb des Dorfes - die Straße, zum x-ten Mal wird Schmutz und beginnt in den Bergen zu klettern, bietet mit hohen Steigungen zu gehen und schlängeln.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Die Straßennummer 275 entlang des Lake General Carrera Provinz, wahrscheinlich eine der schlechtesten Straßen, die ich das Auto fahren musste. Dies ist natürlich die klassische Bergstraße, wenn der auf den Berg, auf der rechten Pause links. Aber auf dem Rande der Klippe keine Spur von einem Zaun, manchmal ist es nicht einmal die Illusion einer Barriere von Büschen zu erstellen, und die Spurbreite ist oft nicht impliziert die Möglichkeit, mit einem Zähler von Abstellgleis.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Plus-Primer zusammen mit Kleinbus mit einem hohen Schwerpunkt und Hinterradantrieb Selbstvertrauen geladen wird nicht hinzugefügt. Und obwohl die Chilenen hier recht kräftig angetrieben werden, ihre Fahr und Auto technischen Fähigkeiten in einem solchen Fall zu prüfen, der Wunsch, nicht auftreten, so dass der Verkehr war langsam und zu stoppen.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Ein Anschlag war für das, was. Impressionen von der umgebenden Landschaft, nicht weniger als durch auf einer lokalen Straße.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

In den zwanzig Kilometer von Chile Chico am Lake Gral Carrera Küste liegt melenko See Laguna Verde.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Auf dem Weg dorthin frei Pferd Beweidung werden.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Der winzige estancia, die diese Herden Pferde beherbergt, gehören wahrscheinlich.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Der Wind über den See geht am stärksten.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Eine solche, die nach unten klopft, und erlaubt es nicht, die Autotür zu öffnen.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Eine 275-I Straße immer mehr schreckliche Winde entlang des Sees.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Aber wo es nicht aufhört, es ist eine Art von einer besser als der andere ist.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Endlich, nach 115 Kilometern führt die Straße bis zur Kreuzung von El Maite. Hier 275. Straße trifft mit der berühmten Carretera Austral.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Carretera Austral oder nationale Autobahn №7 - ist eine große Bauprojekt Ära von Augusto Pinochet, entworfen, um die zentralen Regionen von Chile mit Süd zu verbinden, ohne die Grenze zu Argentinien zu überqueren. Die Straße wurde von der chilenischen Armee gebaut. Chiles Gebiet ist schwer zu meistern, unwegsames Gelände ist zu einer Vereinfachung des Straßenbaus nicht förderlich, der Preis für den Bau war sehr hoch, und nach dem Weggang von Pinochet Bau verwelkte. Nun ist die Straße verbindet die Stadt Puerto Montt in das Dorf Villa O'Higgins, und es durch die Berge, Fjorde und Gletscher in der Provinz Magallanes zu verlängern ist sehr schwierig und teuer. Obwohl sie sagen, dass das Design durchgeführt und vielleicht durch die Mitte dieses Jahrhunderts Carretera Austral verbindet Puerto Montt und Puerto Natales. In der Zwischenzeit, auch auf der letzten Strecke der Autobahn Websites unvollendet, und die Straßenoberfläche auf dem größeren Teil davon ist immer noch die gleiche Masse.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Am östlichen Ufer des Sees General Carrera-Provinz, in der Nähe der Ortschaft Puerto Rio Tranquilo lag Halbinsel, die Felsen ganz aus Marmor bestehen.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Century Wasser Erosion kristalline Karbonate wasserlösliches Calcium stehen, was heute Marble Rat genannt.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Marble Kathedrale ist zugänglich nur aus dem Wasser, ein Boot, und aus der Ferne sieht es ein bisschen schäbig Klippen - einfache graue Felsen über die azurblaue Oberfläche des Sees herausragt.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Aber es ist notwendig, schließen und öffnet Ansicht zig Hohlräume, Höhlen und Gänge zu kommen, mit Wasser dicken Cyan und rosaem Marmor gewaschen.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Einige der Höhlen erlauben innen liegenden Boot vplyt.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Marmorfelsen und Höhlen können in Russland zu sehen ist, in Karelien, in Ruskeala, doch sie sind in einer geraden Linie, die künstliche und natürliche Schönheit hier.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Kein Architekt begabte Natur.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Vorbei Puerto Río Tranquilo, Carretera Austral einige Zeit im Norden des Sees führt, beginnt dann durch das Tal von einem der vielen Flüsse winden fließt nach unten von der Eiskappe auf die umliegenden Gipfel und nach Osten drehen, schlängelt sich entlang des Flusses Baker, verbindet See General Carrera Provinz mit dem Pazifik Ozean. Tote Bäume entlang des Flusses, offenbar die Konsequenzen dessen, was im Jahr 1991 geschah Eruption, die in der Nähe des Hudson Vulkan sitzt. Die Eruption wurde die zweitgrößte im zwanzigsten Jahrhundert.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz

Carretera Austral führt einmal den Cerro Castillo Nationalpark und wird schließlich Asphalt. Sun schwinden und Goldberggipfel. Park wird vorübergehen, ohne zu stoppen, wird es Nacht, und das Bett in Coihaique weiteren hundert Kilometer zu wärmen.

Blauer See und Marmor Buenos Aires - General Carrera Provinz