Cat Café in London

• Cat Café in London

In den letzten Jahren stetig eine Katze Cafe an Popularität gewinnt über Asien, wo sie aufgehört haben (nur in einem von Tokio etwa 40 solcher Betriebe) etwas Erstaunliches und zu einer Art Routine zu sein. Die ursprüngliche Ursache solcher Cafés ganz trivial - kleine Wohnungen und einem vollen Terminkalender erlaubt es nicht, das Tier zu Hause zu halten und kommunizieren mit den pelzigen Kreaturen wie man will.

Aus diesem Grunde im Jahr 2012, wohnhaft in London eine Kampagne ins Leben gerufen hat, Geld für ihre eigene Katze Café zu heben und nach einiger Zeit wurde es mehr als hunderttausend Pfund gesammelt. Im Februar 2014 Cafe Lady Dinah Katze Emporium öffnete seine Türen.

Cat Café in London

Im Café gibt es einen kleinen Laden, wo man verschiedene Sachen mit den Symbolen des Cafes kaufen und nur Katzen.

Cat Café in London

* Anmelden oder Café kostet 5 Pfund, was offenbar geschehen ist diejenigen, die nehmen einen Kaffee in 2 Pfund und nehmen Sie einen 2-Stunden-Steckplatz für die Kommunikation mit den Dichtungen zu begrenzen.

Cat Café in London

Zwischen dem Shop und das Café selbst hat einen kleinen Raum für die „Vorbereitung auf die Kommunion“, mit anderen Worten für die Handwäsche Desinfektionsmittel und hören Anweisungen über die Behandlung von Tieren. Die Grundregeln sind einfach: nehmen Sie nicht Ihre Hände und eine Katze ohne Zustimmung streicheln, nicht füttern aus der Tabelle und gehen „Urlaub“ in der Zone, das heißt, die Tabletts.

Cat Café in London

faire Regeln, und ich muss sagen, dass alle Tiere im Cafe sehr anhänglich und freundlich - glücklich in seine Arme zu gehen und sich pat geben.

Cat Café in London

Einige Leute sind beim Geschlechtsverkehr so ​​entspannt, die direkt zu einer Party gefüllt ist.

Cat Café in London

Eine besonders interessante Exemplare Inspektion der Immobilie vereinbaren.

Cat Café in London

Trotz der Tatsache, dass die Katze Café in erster Linie um mit den Tieren zu kommunizieren, ich habe das Essen und die Restaurants Menüs zu erwähnen. Ich war mental vorbereitet, dass dieser Aspekt auf dem zweiten Platz verwiesen wird, am Ende der Menschen sind nicht hier für Tee und Kuchen.

Die Desserts waren frisch und lecker (ich nahm einen roten Samt-Kuchen), Kaffee und sogar sehr gut, sie stellte sich heraus. das Menü, da es eine Auswahl an Sandwiches, Wraps ist, und andere Snacks.

Cat Café in London

Es geht Cafe ist sehr geräumig, mit vielen Katzen-Belustigung, Orte zum Klettern, Tabletts und so weiter.

Katzen hier an erster Stelle, und die Reihenfolge, in jedem Zimmer neben speziellen Assistenten - sie werden alle Fragen über die Tiere beantworten, die Geschichte ihrer Erscheinung im Café, und beschreiben die Eigenschaften des Charakters einer Katze.

Cat Café in London

Am Anfang war mein Ziel, Katzen für eine Tasse Kaffee zu ziehen, aber schnell wurde klar, dass diese Modelle nicht geduldig auf der Stelle sitzen. Pläne hatte einzustellen und ich, Notebook beiseite, genossen nur mit den Tieren zu sozialisieren. Ein Paar Skizze während ich noch für ein fügsames Katze-Modelle der Hoffnung.

Cat Café in London

Im Allgemeinen ist ein sehr interessanter Ort, wo ich bin glücklich, in meinem nächsten Besuch in London, zurück zu sein mit Katzen zu sprechen und traditionelle Scones, Kuchen mit Rosenblättern und ein paar anderen interessanten Menüpunkte genießen.

Lady One und hoffentlich vorübergehender Mangel Dinah - irrsinnig beliebtes Café und als Ergebnis im Voraus im März und April gebucht, negiert die Möglichkeit der spontanen Besuche. Ich denke, wenn die erste Aufregung nachlassen, ist dieser Ort noch angenehmer.