7 traditionelle russische Küche Suppen

Vielleicht ist es kein Geheimnis, dass in der Geburt unserer nationalen Küche eine Schlüsselrolle, die Erzeugnisse aus der ganzen Welt gespielt. Allerdings ist es russische Hausfrauen zu experimentieren und kocht die beste Master-Tabelle in die Welt gebracht hat unsere Kindheit am liebsten Suppen kochen, ursprünglich bezeichnet als - „Chlebowo“ oder „pottage“.

7 traditionelle russische Küche Suppen

Borsch

Meine Lieblingssuppe ist die Kaiserin Katharina der Großen ein paar Jahrhunderten Ort Favoriten nicht nur in der russischen nationalen Küche nimmt, aber das Menü der meisten russischen Familien. Und genau die gleiche Dauer Jahrhunderte unsere Nachbarn Ukrainer wollen die ursprüngliche Urheberschaft dieser Suppe an sich zu reißen. Vielleicht gerade deshalb im Menü von einigen Institutionen erfüllt werden kann „ukrainischer Borschtsch“. Allerdings ist eine Vielzahl von Interpretationen von Borscht in unserem Land: die Kälte, Rote-Bete-Suppe, mageres Rindfleisch, Pilze - all diese und andere Sorten dieser Suppe sind oft in Russland gefunden. Aber selbst mit einer solchen Vielzahl von optionalen Bestandteile weiterhin die gegenwärtigen russischen Borschtsch besteht aus drei Haupt Gemüse - Rüben, Kohl und Karotten.

Rezept:

400 g Fleisch, Kartoffeln 5, 3 Stk. Rüben, 3-tlg. Karotten, Kohl 1, 1 große Tomate, 2 EL. l. Essig, 1 EL. l. Zucker, Salz, Dill, Knoblauch - nach Geschmack

Legen Sie das Fleisch-Eintopf. Wenn das Fleisch gekocht wird, fügen Sie die geschälten Kartoffeln und ein paar Minuten später geschreddert Kohl. Decken Sie die Pfanne mit einem Deckel. Erhitzen Sie eine Pfanne und gießen Pflanzenöl. Setzen Sie die in Scheiben geschnitten Julienne Karotten und Rüben, 2 EL. l. Essig und 1 EL. l. Zucker. Lassen Sie den Eintopf für 15 Minuten. Sie können auch ein paar Löffel Brühe für Saftigkeit hinzufügen. In nur wenigen Minuten, bis gekocht Gemüsemischung. Fügen Sie die Tomaten. Wenn der Kohl und Kartoffeln fast fertig sind, setzen sie Karotten und Rüben und mischen. Lassen Sie bei schwacher Hitze dünsten schmachten. Bereit Suppe mit Dill bestreut und Knoblauch, gießen Sie in Schalen anrichten und mit saurer Sahne.

7 traditionelle russische Küche Suppen

Salsola

Unter den ausländischen Besuchern, es spielerisch gastronomische Regel: dass in Russland nicht zu Tode hungern, ist genug, um ein Wort zu wissen - Salz. Vor vielen Jahrhunderten, als die russischen nicht einmal eine Tomate war, gekocht Bauern diese Suppe als Snack mit Wodka. Im Rahmen der Halophyten war es notwendigerweise Sole, fettes Fleisch und Gemüse aus dem Garten. Aufgrund seiner Reichhaltigkeit und Fett solyanka half weniger zu betrinken und perfekt erfüllt Hunger. Allerdings kann diese Suppe nicht auf den Tischen aus Vertretern der Oberschicht zu finden, so dass der ursprüngliche Name der Suppe - Bäuerin - kam aus dem Wort „Dorf“.

In unserem heutigen Alltag fest etabliert Begriffs „Mischmasch“, das nicht nur in der Küche, sondern auch in anderen Lebensbereichen verwendet wird, um die Vielfalt der Zusammensetzung etwas zu beschreiben.

Rezept:

400 g Rindfleisch, Wurst 4, 200 g Kochwurst, Gewürzgurke 3, 200 g Schinken, aus einem Stück. Zwiebeln, 1 Bund Petersilie, 1 Glas Oliven, 2 EL. l. Tomatenpaste

Koch Rinderbrühe mit Blättern und schwarzem Pfeffer ergänzt. Kleinerer Schnitt von Fleischbrühe, Wurst, Wurst, Schinken, Zwiebeln, Gurken, Petersilie und kochen für 10 Minuten mit Tomatenmark. Setzen Sie die vorbereitete Mischung in die Brühe und 10 Minuten kochen lassen. Dann fügen Sie das Fleisch, Wurst, Schinken und Wurst. Kochen Sie zum Kochen bringen. Gießen Sie in der Suppe Oliven mit Sole und zum Kochen bringen.

7 traditionelle russische Küche Suppen

Rassolnik

Wie eine Tüte dieser Suppe war es eines der ältesten in Russland, und es wurde gekocht lange vor dem offiziellen Erscheinen von Flüssigkeit warmer Speisen in unserem Land (im 17. Jahrhundert). Pickle fast 100% der hergestellten Gurke Sole mit dem Zusatz von Gurken, für die er seinen Namen erhielt. Die restliche Suppe Zutaten (Graupen, Karotten) waren auch vorhanden und einfach, es einen häufigen Gast auf den Tischen der gewöhnlichen Bauern zu machen. Und übrigens, wie ein Mischmasch, der in jenen Tagen genannt wurde „pohmelkoy“ Gurke wird oft als Snack Alkohol oder den Kater Zustand zu erleichtern. Rezept:

300 g Rindfleisch, 150 g Graupen, 2 Kartoffeln 1 Zwiebel, Knoblauchzehen 2, 1 Karotte, 3 eingelegte Gurken, Petersilie, Pfeffer, Basilikum - nach Geschmack

Kochen Sie die Rinderbrühe. Fry in Pflanzenöl, fein gehackte Zwiebeln, Knoblauch und Karotten Zugabe von Gewürzen. Kochen, bis halb gekocht Graupen. Fein die Kartoffeln hacken und in die fertige Suppe hinzufügen, mit gebratenen, Getreide und Gewürze nach Geschmack. 10 Minuten lang gekocht, bis die gehackten Gurken und Grün.

7 traditionelle russische Küche Suppen

Ear

Der Name dieser Suppe ist seit langem ein bekannter Name (das Wort „Ohr“ - von der Wurzel indoeuropäische abgeleitet von jus - Brühe, Fett) und wurde verwendet, um jede Suppe zu beziehen - Gemüse Ohr, Ohr-Fleisch, Fisch Ohr. Aber später, als der Rest der Suppe zu seinem Namen kam, der Name „Ohr“ wurde in die Suppe von frischem Fisch zugewiesen. Interessanterweise wird in der Küche das baltische Wort aus der gleichen Wurzel bezeichnet Suppe mit Rindfleisch. Russisches Ohr ist ganz einfach durch die Anzahl der Zutaten vorzubereiten: es gibt nur drei - die Fische, Karotten und Kartoffeln. Aber kochen Sie es lange genug, und müssen den richtigen Behälter für das Kochen. Simmer Suppe kann (Emaille oder Steingut) nur in speziellen nicht-oxidativen Gerichten, aber in jedem Fall nicht Aluminium oder Gusseisen. Ein weiterer wichtiger Unterschied zu einer normalen Suppe Fischsuppe - die Verwendung von frischem Fisch. Es sollte auch nicht vergessen, dass Sie es nicht aus einem der Fisch kochen kann. Die häufigsten Fischarten, die verwendet werden für das Kochen Suppe, - Karpfen, Barsch, Karpfen und Hechte. Es schmeckt am besten Ohr passiert, wenn ein offenes Feuer ohne Deckel gekocht über.

Rezept:

400 g Lachsfilet 500 g Kartoffeln, 150 g Zwiebeln, Karotten 200 g, 1 Knoblauchzehe, 3 EL. l. Tomatenmark, Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer, Kräuter - nach Geschmack Schneiden Sie den Fisch und Kartoffeln in kleine Stücke schneiden und in einem Topf mit Wasser mit Gewürzen zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze kochen für 25 Minuten. Braten Sie die gehackte Zwiebel in einer Pfanne mit Karotten und Tomatenmark. Fügen Sie die gebratene Suppe, simmer für ein paar Minuten, bestreichen und mit Kräutern und servieren.

7 traditionelle russische Küche Suppen

Okroshka

Diese Suppe ist wahrscheinlich der einzige Russe in der Küche, die nicht kochen erfordert. Anfänglich diente okroshka zum Tisch im Sommer als Kälte Abendessen, die einen Hash (fein gehackte Stücke) von Rettich, Rüben, Zwiebeln, von einem Glas hausgemachten kvass ergänzt. Die Idee der „Flut“ das in Scheiben geschnittenen Gemüses mit Kwas später kam, dann hat Hash bereits eine vollwertiger Sommer Suppe worden, und seine Zusammensetzung ist leicht Variety Fleisch und anderes Gemüse. By the way, Kartoffeln - der jüngste Bestandteil Hash, die erst im 19. Jahrhundert in Russland erschienen. Heute okroshka gewürzt Kwas nicht nur, aber auch Joghurt, und es wird manchmal Fisch gegeben, die überraschenderweise nicht schlecht mit dieser kombiniert.

Rezept:

1, 5 l kvass, 500 g Kartoffeln, 300 g Brühwurst, 3 Hühnereiern, 200 g Rettich, Gurke, 300 g, 500 g saure Sahne, Kräuter, Salz - nach Geschmack

Schneiden Sie die gekochten Kartoffeln, Wurst, gekochtes Ei, Rettich, Gurken und Kräuter. Mischen Sie alle zusammen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf Tellern anrichten. Gießen Kwas, bestreichen und mit Kräutern und garniert mit saurer Sahne.

7 traditionelle russische Küche Suppen

Pilzsuppe

Diese Suppe hat sich in Russland mit der Geburt des Waldes Versammlung und wurde schnell zu einer der ersten Positionen der russischen nationalen Küche bekannt werden. Für diejenigen, die das Fasten beobachten, werden Pilzsuppe sehr willkommen sein. Es ist ziemlich nahrhaft aufgrund von Pilzen, die in ihrer Nahrung und Energiewert Fleisch in nichts nachsteht ihn in einem guten Geschmack ersetzen können. Andere Bestandteile, die in der traditionellen Pilzsuppe gefunden werden können - Graupen, Kartoffeln und Karotten. Bereiten Sie es einfach und, was am wichtigsten ist, kann aus einem der Pilze sein (natürlich mit Ausnahme der Fliegenpilz und grebes). Heute ist eine Vielzahl von geliehenen Interpretationen der Pilzsuppe, einschließlich denen, die von der Französisch-Suppe zu uns kamen. Herstellung von Cremesuppe unterscheidet mich von den üblichen, dass alle Zutaten in einem Mixer mit Sahne gemahlen werden. By the way, die Pilzcremesuppe mit Garnelen gut kombiniert. Rezept:

250 g frische Champignons, 2 Stück. Kartoffel, 1, 5 Liter Wasser, 1 Zwiebel, 1, 5, Art. l. Olivenöl, 1 Karotte, Salz, Pfeffer, Kräuter - nach Geschmack

Pilze in einer Pfanne, mit Salz setzen und mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringt und Kochen für 30 Minuten unter Abdeckung bei mittlerer Hitze. Die Zwiebel fein hacken und Karotten und mit Öl in einer Pfanne bei schwacher Hitze, bis sie weich braten. Wenn die Pilze gekocht, entfernen Sie sie aus der Pfanne nehmen und fein hacken. Nieder in einer Pfanne in Scheiben geschnittenen Kartoffeln, Pilze und fügen Sie das Gemüse und kochen alle zusammen für 10 Minuten. Wenn die Kartoffeln gekocht werden, tauchen in den Topf gebraten. Salz, Pfeffer Suppe und kochen Sie es für 10 Minuten bei schwacher Hitze, überdacht. Bestreichen und mit Kräutern.

7 traditionelle russische Küche Suppen

Schi

Diese Suppe mit kurzen Namenseintrag ist der Vorfahr von fast allen russischen nationalen Küche betrachtet, als er sich wieder im neunten Jahrhundert kam in der Tat, zusammen mit dem Kohl, die uns von Byzanz gebracht wurde. Es gibt mehrere Varianten des Namens Interpretationen. Der berühmteste von ihnen ist aus dem alten russischen Wort „sto“ (Nahrung) oder Zutat aus dem Namen einer der Arten von Kohlsuppe abstammen - Sauerampfer. Der schwierigste Teil ist das Wort, und vor allem seine Derivate (schanoy, Kohlsuppe), wie Sie wissen, verursachen Ausländer. Seit seiner Gründung gewann die Suppe immense Popularität in Russland und diente als eine Art Zeichen der Gleichheit zwischen den einfachen Bauern und reichen Adligen, wie sie beide bereit, natürlich nur auf der Grundlage ihrer kulinarischen Möglichkeiten. In der Regel wurden die „reichen“ Suppe gekocht Sauerkraut, Fettfleischstücke und viel Gemüse. Eine einfache oder „leer“ Suppe aus frischem Kohl gekocht und alles, was im Garten wuchs. Da die Suppe in der russischen Küche erschien viel später, seinen Namen durch die Kombination des Wortes „Suppe“ mit dem Substantiv „Rübe“ (auf dem alten. Russ. Beets) abgeleitet wurde, das heißt, bedeutet das Wort „Borscht“ Buryakova oder Rübensuppe. Rezept:

4 Stk. Kartoffel, 1, 5 kg Kohl, 2 Zwiebeln, Tomaten 4, 2 Stück. Karotte, 100 g saure Sahne, 3 EL. l. Pflanzenöl, Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer - nach Geschmack

Bringen Sie Wasser zum Kochen bringen und Wärme podsolite reduzieren. Gieße in Wasser und fein geschnittenen Kartoffelsprossen. In Scheiben geschnittene Zwiebeln und Karotten in einer Pfanne mit Butter. Die gehackten Tomaten und kochen mit wenig Wasser für einige Minuten. Gemüse übertragen zu einer Brühe, Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer. Vor dem Servieren, garniert mit saurer Sahne.

7 traditionelle russische Küche Suppen