Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Heute ist die richtige Ernährung an der Spitze der Beliebtheitsskala. Immer mehr Menschen haben Anhänger eines gesunden Lebensstils und geben schlechte Gewohnheiten.

Was bedeutet „richtig essen“ das? Achten Sie auf eine ausgewogene Art und Weise und lassen Sie sich einfach Nachsicht oder setzen harte Einschränkungen aus der Nahrung von einer Vielzahl von Produkten ausgeschlossen? Wird es einen gesunden Lebensstil nur dazu, die richtige Ernährung?

Je beliebter das Thema wird, erscheint die mehr Mythen um ihn herum. Ein Blick in den großen Fluss von Informationen ist oft nicht so einfach. Wir haben für Sie 20 der häufigsten Mythen über Ernährung und entlarvt sie gefunden.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Je weniger Fett im Produkt, so ist es sinnvoll,

Fette sind die schlimmsten Feinde der Figur betrachtet. Und vergeblich. Der Körper sind diese Substanzen wesentlich. Nur schädliche Transfette und gesättigte Fette. Eine pflanzliche und tierische Fette in Maßen muss aufgenommen werden. Dies ist zum Beispiel, Fisch, Nüsse, Milchprodukte.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Fruchtsäfte sind auch nützlich, sowie frisches Obst

Die konventionelle Weisheit ist, dass Früchte in sehr hilfreich sind absolut jede Form. Allerdings ist der Unterschied immer noch da. Die Säfte enthalten praktisch keine wertvolle Ballaststoffe und Vitamine und Mineralien Konzentration sinkt deutlich. Es ist daher besser, den Vorzug zu frischen Früchten zu geben. By the way, reden wir frisch gepresste Säfte. Über Nektare aus dem Laden verpackt sicher für immer vergessen werden. Sie sind zu viel Zucker, Konservierungsstoffe und andere Lebensmittelzusatzstoffe.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Die richtige Ernährung - es ist geschmacklos

Menschen, die über die richtige Ernährung wissen nur vom Hörensagen, manchmal absolut absurd Argumente für ihre Faulheit und Mangel an Willenskraft führen. Die richtige Ernährung - es ist nicht geschmackloses Essen.

Sie können für sich neue und interessante Kombinationen von Gerichten experimentieren und finden. Zum Beispiel, gefüllte Gemüse.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Gesunde Ernährung ist teuer

Ein weiterer Favorit Ausrede Gegner eine gesunde Lebensweise - das ist der Anspruch, die, richtig zu essen, müssen Sie unermesslichen Reichtum haben. Das ist ein Mythos. Die richtige Ernährung kann durchaus erschwinglich sein. So ist zum Beispiel der Preis für Getreide und Gemüse der Saison durchaus akzeptabel. Es ist nicht notwendig, Produkte zu kaufen, die mit „Bio“. Dies bedeutet nicht immer, dass, bevor Sie etwas Sinnvolles tun.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Die Reduzierung der Kalorien - das ist der einzige Weg, um Gewicht zu verlieren

Reduzieren Sie die Anzahl der Kalorien, wenn Sie Gewicht verlieren wollen, ist es ganz natürlich und logisch. Nur wenn es nicht eine Hungerkur ist. Macht muss ausgewogen und vollständig sein. Sie sollten etwas weniger Kalorien verbrauchen, als Sie während des Tages verbrauchen. Um ein gutes Ergebnis zu sehen, müssen Sie auch sicher sein, Bewegung und Sport in Ihrem Zeitplan aufzunehmen.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Die Sushi und Rollen sind Nahrungsprodukt

Für sich genommen, Sushi und Rollen wird nicht viel Schaden an der Figur führen. Obwohl weißer Reis, die für die Herstellung dieses Produktes verwendet wird, ist nicht ein Führer unter den Diätprodukten. Die große Gefahr ist nach wie vor nur Sojasauce, die kein Mittag- oder Abendessen im japanischen Restaurant nicht verwalten. Er ist sehr reich an Kalorien und nicht einen flachen Bauch kaufen helfen.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Snacking schädliche

Snacks - es ist nicht schädlich, sondern eine absolute Notwendigkeit. Sie müssen in der Ernährung eines jeden gesunden Menschen vorhanden sein, weil während des Tages müssen Sie Bestände an Lebhaftigkeit und Energie tanken. Es ist nur wichtig zu wissen, wie man die besten Snacks zu wählen. Schokoriegel und andere Süßigkeiten sind nicht geeignet.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Das Nahrungs Soda nützlich

Smart-Vermarkter, die Diät-Cola erfunden, nicht müde, uns zu überzeugen, dass es keine Kalorien enthält. Jemand bereit, die Tricks zu glauben, und glaubt, dass die süße Soda ist auch in dem Kanon einer gesunden Ernährung. Es ist nicht so. In Diätprodukte fügen häufig mehrere Farbstoffe, Konservierungsstoffe und Zucker den ursprünglichen Geschmack zu töten.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Es sollte nur Bio-Produkte kaufen

Dieser Punkt ist sehr ähnlich wie die vorherigen. Tags und Labels auf Produkte, die „100% natürliche“ oder „Bio“ stolz sagen, haben oft nichts mit der Realität zu tun und sind nicht anders als ihre konventionellen Pendants. Diese Etiketten sollen Verkäufe fördern, anstatt objektiv die Zusammensetzung eines Produkts zu bewerten.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Kohlenhydrate sollten von der Diät reduziert oder eliminiert werden

Abnehmen fälschlicherweise nicht mag nicht nur Fett, sondern Kohlenhydrate. Im Fall des letzteren ist es auch nicht ohne Missverständnisse und Verzerrungen. Kohlenhydrate sind anders: einfach und komplex. Hier ist der Verzehr von einfachen Kohlenhydraten ist wirklich besser zu minimieren, als ein Gefühl der Sättigung nach ihnen schnell. Eine komplexe Kohlenhydrate, auf der anderen Seite, Sie sollten auf jeden Fall in der Ernährung, wenn Sie sich entscheiden, richtig zu essen zu beginnen.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Frisches Gemüse nützlich als gefrorenes

Moderne Technologien ermöglichen gefroren zu lagern als Teil von Gemüse ist absolut alle Vitamine, Mineralien und anderen Nährstoffen. Dies gilt vor allem im Winter, wenn die Regale kommen Obst und Gemüse ist nicht das erste Frische, die so gut wie keine Verwendung hat.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Alle Schokolade ohne Ausnahme schädlich

Wenn Sie in stillem Entsetzen bei dem Gedanken an Schokolade kommen, ist es Zeit, seine Meinung zu überdenken. Nicht alle Schokolade ist auf die Figur schädlich. Es gibt dunkle Schokolade, in denen eine Menge Vitamine. Es stärkt das Immunsystem, regt die geistige Aktivität, verbessert das Herz-Kreislauf-System. So dass eine Scheibe aus dunkler Schokolade am Morgen nur profitieren.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Granola - es ist immer eine pflegende und nützliche

Der beliebte Snack, die aus den Vereinigten Staaten zu uns kamen, ist eine der nahrhaften Naschen betrachtet. Doch nicht immer ist das Produkt wirklich nützlich. Im Rahmen Müsli präsentiert oft künstliche Süßstoffe entwickelt, um den Kaloriengehalt des Produkts zu reduzieren. Diese wiederum provozieren nur gesteigerter Appetit und Lust, mehr zu essen, als Sie benötigen. Wählen Sie sorgfältig Müsli.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Die kleineren Mahlzeiten, desto besser ist

Je weniger Sie essen, desto mehr wird Ihr Körper verlässt eine Reserve. Für eine Person für zwei Mahlzeiten am Tag - es ist nicht genug. Auch wenn sie sehr groß und herzhaft. Es ist sogar noch schlimmer. Magen gedehnt, und überschüssige Kalorien werden in Fett umgewandelt. Frühstück, Mittagessen, Abendessen und zwei Snacks während des Tages: Wie sollte etwa fünf oder sechs die idealen Mahlzeiten sein.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

über süß vergessen

Irgendwie wird angenommen, dass mit der richtigen Ernährung ist notwendig, ein für allemal vergessen Dessert. Zum einen sollte alles in Maßen sein. Manchmal kann man sich behandeln und erlauben bis 12:00 Uhr ein Stück Ihrer Lieblings-Leckereien zu essen. Zweitens, der sagte, dass Süßigkeiten - es ist nur schädlich Essen? Wählen Sie Ihre Lint für den süßen Zahn von Naschen nützlich.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Eine separate Lebensmittel wird auf jeden Fall helfen, Gewicht zu verlieren

Die Natur hat den Menschen und seine Verdauungssystem auf einer gemischten Ernährung programmiert. Magen- und Pankreas in Nahrungsmittel produzieren eine Reihe von Enzymen, die auf einmal zu verdauen, sind in der Lage, und die Proteine ​​und Fette und Kohlenhydrate. Wissenschaftlich erwiesen, dass die Trennung von Macht Wirksamkeit im Kampf gegen Übergewicht. Die Forschung zeigt, dass jeder Vorteil aus einem solchen System, zusätzlich zu den psychologischen, nicht. Wenn ein separater Speise Menschen sorgfältig Abschnitt überwachen und, als Folge, drängt sich weniger Nahrung.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Schwarzbrot gesünder als weißes

Dies ist nicht immer der Fall. Die dunkle Farbe des Brotes kann bedeuten, nicht hohen Gehalt an Ballaststoffen, und die Wirkung der Karamellfarbe. Wie für Kalorien, ist es in Schwarz und Weißbrot fast identisch ist. Ein wirklich nützliches Kleie Getreide und Vollkorn.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

sollte nicht nach sechs

haben

Beliebte Regel, die folgten nicht. Vor allem, wenn man bedenkt, dass viele fallen nur auf die Mitternacht Leben im aktuellen Tempo. Es ist nicht für drei oder vier Stunden vor dem Zubettgehen empfohlen. Es ist notwendig, dass der Körper zur Ruhe, anstatt Ihr Essen Nacharbeiten.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

, ist es notwendig, Frucht zu essen

Appetit zu unterbrechen,

Obst - es ist sehr nützlich, und daher können sie Hunger zu unterdrücken, wenn Sie plötzlich überholt. Es ist jedoch besser, es nicht zu tun. Die Tatsache, dass süß und zugleich nicht nahrhaften Früchte wie Äpfel oder Orangen, Heißhunger erwecken kann, springen Blutzuckerspiegel verursacht. Nach diesem Snack für einige Zeit Insulinspiegel erhöht. Ist viel effektiver, eine Tasse ungesüßten grünen Tee.

Liste der häufigsten Mythen über Ernährung

Haferflocken - das ist das gesunde Frühstück

Dieser Mythos ist wahr, nur die Hälfte. Hafermehl ist nur dann sinnvoll, wenn Sie es aus Hafer, Mahlzeit kochen. Dies ist in allen Geschäften und Supermärkten nicht zur Verfügung. Behandelt Haferflocken seiner nützlichen Eigenschaften weitgehend entzogen und nährt den Körper, wie es wünschenswert wäre. Vermeiden Sie Fastfood und Getreide. Dies ist keine Quelle von Nährstoffen.