10 Fakten über die Hygiene der Vergangenheit

• 10 Fakten über die Hygiene der letzten

Obwohl Hygiene und Ursprung zurück zu alten griechischen Zeiten stammt, nun begann seine Entwicklung nur in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Und was war es früher? Aber das ...

1. Waschen Sie Ihre Hände mindestens einmal am Tag, begannen erst im 18. Jahrhundert reiche Einwohner der Niederlande.

10 Fakten über die Hygiene der Vergangenheit

2. Die Familienmitglieder nahm ein Bad, ohne Wasserwechsel, eine nach der anderen, bis alle pomoyut.

10 Fakten über die Hygiene der Vergangenheit

3. Die Kleidung 2-3 mal pro Jahr mit Hilfe von Urin und Alkali zu waschen.

10 Fakten über die Hygiene der Vergangenheit

4. Das Mittelalter Urin häufig als Kosmetikum, beispielsweise zum Waschen verwendet.

10 Fakten über die Hygiene der Vergangenheit

5. Statt Toilettenpapier verwendet Blätter, Lappen oder nichts.

10 Fakten über die Hygiene der Vergangenheit

6. Alles, was auf den Boden fällt, nicht gereinigt, aufgegeben und frische Heubündeln. Wenn das Heu zu faulen begann, es ... warf gerade frisch Armfuls.

10 Fakten über die Hygiene der Vergangenheit

7. Die Wanzen waren ständige Begleiter meisten unruhige Nächte. Um loszuwerden Wanzen zu erhalten, war es notwendig, alle Möbel im Haus zu ersetzen, und es ist die Mehrheit der Menschen nicht leisten konnte.

10 Fakten über die Hygiene der Vergangenheit

8. Im mittelalterlichen Europa wurde beschlossen, die Gerüche von Blumen und Parfüm zu maskieren, statt Reinheit zu bringen. Gleiches gilt auch für die persönliche Hygiene.

10 Fakten über die Hygiene der Vergangenheit

9. üppig und komplexe Frisuren Damen Gänseschmalz verwendet legen - der perfekten Nährboden für Parasiten.

10 Fakten über die Hygiene der Vergangenheit

10. In einer Periode, in der Mode künstliche Augenbrauen, die aus Maushäute und geklebt, um das Gesicht hergestellt.

10 Fakten über die Hygiene der Vergangenheit