Vielen Dank ausgestorben. 8 unheimlich prähistorische Geschöpfe

• Vielen Dank ausgestorben. 8 eerie Vorgeschichte Kreaturen

Es wird angenommen, dass die alten Insekten enorme Größe haben, weil in der Erdatmosphäre, dann ist es mehr Sauerstoff war. Dies ist zum Teil wahr. Aber ein weiterer wichtiger Grund für ihren Gigantismus - ein Mangel an Wettbewerb unter den Wirbeltieren. Vor Millionen von Jahren, lange vor den ersten Dinosauriern waren Arthropoden die wichtigsten Räuber auf dem Planeten.

Vielen Dank ausgestorben. 8 unheimlich prähistorische Geschöpfe

Der riesige Meer Skorpion

Vielen Dank ausgestorben. 8 unheimlich prähistorische Geschöpfe

Es ist ein Reptil vor zwischen 460 und 255 Millionen Jahren. Erst vor kurzem konnten die Wissenschaftler ihm eine versteinerte Klaue finden, die es möglich gemacht, sich vorzustellen, welche Größe eigentlich dieses Monster erreicht. Es stellte sich heraus, dass er fast einen halben Meter länger war als bisher angenommen. Die Länge dieses Meer Skorpion war etwa 2 Meter.

Meganeura

Meganervy

Vielen Dank ausgestorben. 8 unheimlich prähistorische Geschöpfe

- ist eine separate Art von strekozopodobnyh Insekten, die in der Steinkohlenzeit lebten, etwa 303 bis 298.000.000 Jahre. Bis heute sind sie die größten Insekten alles, die jemals auf der Erde existieren. Die Spannweite der Libellen könnten 75 cm erreichen Sie sind Raubtiere und Jagd auf andere Insekten -. Diktionevrid dass Größe aus der Mitte einer Taube waren.

Riesenflöhe

Vielen Dank ausgestorben. 8 unheimlich prähistorische Geschöpfe

Ja, in der Jurazeit, und es gab ihre riesigen Flöhe. sie lebten auf den Dinosauriern und Pterosaurier, und sie aßen. Und, wie üblich, war die Größe viel größer als ihre Pendants heute. Ein solcher Floh Jurassic konnte erreichen 2 bis 3 cm. Dies ist natürlich nicht so beeindruckend wie der Zwei-Meter-Meer Skorpion. Trotzdem.

Pulmonoskorpion

Vielen Dank ausgestorben. 8 unheimlich prähistorische Geschöpfe

Auf dem Land gab es auch eine Art Riesenskorpion. In der Zeit von 336 bis 326 Millionen Jahren schlichen die Erde Riesen bis 70 cm.

Anomalocaris

Vielen Dank ausgestorben. 8 unheimlich prähistorische Geschöpfe

Dies ist ein von Arthropoden - einer der größten Organismen des Kambriums. Es wird angenommen, dass die Länge des Körper Anomalocaris 60 cm. Er war auch zugleich ein sehr entwickelte Augen aller Arten der Zeit erreichen kann. Hervorragende Sicht vorausgesetzt es 16.000 hexagonal Linsen in zwei Facettenaugen. Zum Vergleich, fliegt die moderne etwa 4000 Linsen in den Augen.

Hallucigenia

Vielen Dank ausgestorben. 8 unheimlich prähistorische Geschöpfe

Es ist eine seltsame Kreatur. Teilweise aus diesem Grunde wird es genannt, weil es wie eine Halluzination aussieht. Höchstwahrscheinlich Hallucigenia waren die Vorfahren der modernen Bärtierchen und Arthropoden. Im Aussehen ähnlich eine Schnecke mit zwei Reihen von gestelzt Beinen und Rückenstacheln. Sie hatten einen länglichen Kopf mit einfachen Augen. Eine Körperlänge reicht nur bis zu 3 cm.

Arthropleura

Vielen Dank ausgestorben. 8 unheimlich prähistorische Geschöpfe

Es ist unrealistisch große Tausendfüßler Tausendfüßler. Diese Monster lebten auf der Erde seit dem Ende des Karbons zu frühen Perms Beispielen verwendeten 314-290 Millionen Jahre. Dies sind das größte bekannte wirbellose Landtier. In Arthropleura wurden 30 Paare von Beinen und eine flache Körperlänge von bis zu 2, 6 Metern. Bisher aber bleibt es ein Rätsel, was sie aßen Tausendfüßler. Wissenschaftler und können dieses Problem nicht lösen, weil keiner von Fossilien nicht meinen Mund war gehalten.

Cameroceras

Vielen Dank ausgestorben. 8 unheimlich prähistorische Geschöpfe

Diese riesige Muschel war einer der größten Tiere, die im Zeitalter der paläozoischen lebten. Man braucht sich nur die Schale war bis zu 10 Meter lang, das heißt, zusammen mit diesem Tentakeln Tier war etwa 11 Meter. In ihren Plätzen des Lebensraum Cameroceras waren oberste Räuber. Schwimmen in tiefem Wasser, aß er meist merostomes und kleine Tintenfische.